Brand in Mehrparteienhaus: Drei Personen mussten ins Spital

Eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Bad Hall (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich wurde Donnerstagabend ein Raub der Flammen. Zwei Männer und eine Frau mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Steyr. Ursache und Schadenshöhe standen vorerst nicht fest.

Gegen 19.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, mehr als 80 Einsatzkräfte rückten aus. Sie brachten den Brand zwar rasch unterKontrolle, die Löscharbeiten gestalteten sich aber schwierig. Es dauerte mehrere Stunden, bis alle Glutnester beseitigt waren. Das Haus im Zentrum von Bad Hall ist vorübergehend unbewohnbar.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • Brand in Mehrparteienhaus: Drei Personen mussten ins Spital
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen