Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brand in der Fritteuse: 2 Verletzte

Ein Mann und eine Frau sind am Dienstag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus durch eine in Brand geratene Fritteuse verletzt worden.

Das Feuer war nach 10.30 Uhr in einem Lokal in der Hütteldorfer Straße ausgebrochen, berichteten Feuerwehr und Polizei. Die beiden anwesenden Angestellten erlitten zweitgradige Verbrennungen an den Unterarmen sowie Rauchgasvergiftungen.

Die Mitarbeiter konnten sich selbst in Sicherheit bringen. „Verarztet“ wurden die Verbrennungen der beiden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit Wasser aus einer Feuerwehr-Kübelspritze. Durch den Brand wurde auch die Kücheneinrichtung in dem kleinen Betrieb im Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen: Die Mikrowelle sowie weitere Küchengeräte und Möbelstücke wurden beschädigt. Verletzt wurde bei dem etwa einstündigen Einsatz auch ein Feuerwehrmann, der sich bei einer Glasscherbe eine Schnittwunde zugezogen hatte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Brand in der Fritteuse: 2 Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen