Brand am Rennbahnweg: Neun Fälle von Rauchgasvergiftung

©LKA Wien
Am späten Samstagnachmittag brach in einer Wohnsiedlung am Rennbahnweg ein Feuer aus. Die Wohnung eines Paares stand durch den Brand, der in der Küche entstanden war, rasch in Vollbrand. Neun Personen wurden verletzt, der Brand forderte auch ein vierbeiniges Opfer.
Hier brannte es

Bei einem Brand in einem Wohnkomplex am Rennbahnweg in Wien-Donaustadt haben am Samstag neun Menschen leichte Rauchgasvergiftungen erlitten und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war gegen 17:00 Uhr in einer Küche im dritten Stock entstanden. Das gab die Polizei am Sonntag bekannt.

Brand: Pärchen hörte Knall in der Küche

Die beiden Mieter im Alter von 43 und 47 Jahren hätten in der Küche einen Knall und beißenden Geruch wahrgenommen, hieß es in einer Aussendung. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Wohnung des Paares im dritten Stock bereits in Vollbrand.

Evakuierung des Hauses am Rennbahnweg

Die Polizei evakuierte den betroffenen Abschnitt des Wohnkomplexes. Insgesamt mussten 15 Menschen von der Berufsrettung versorgt werden. In der Wohnung, in der das Feuer entstanden war, kam auch eine Katze ums Leben.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Brand am Rennbahnweg: Neun Fälle von Rauchgasvergiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen