Boss der "Dalton"-Bande ab heute vor Gericht

Die übrigen Dalton-Mitglieder sind bereits verurteilt (Bild). Jetzt steht der Kopf der Bande vor Gericht.
Die übrigen Dalton-Mitglieder sind bereits verurteilt (Bild). Jetzt steht der Kopf der Bande vor Gericht. ©APA
Der 56-jährige Santiago Alfredo C. gilt als der mutmaßliche Kopf der "Dalton"-Bande, er muss sich heute am Landesgericht verantworten. Der Argentinier wird beschuldigt, gemeinsam mit Komplizen, mindestens neun Banken und Postämter ausgeraubt zu haben.
Mitglied der Dalton- Bande vor Gericht
Prozessbeginn gegen "Daltons"-Boss

Nicht weniger als neun Bank- und Postüberfälle in Wien und Wels wurden den drei Kriminellen zugeschrieben, wobei sie ihren Spitznamen ihren unterschiedlichen Körpergrößen verdanken: Die Serientäter sind 1,65 bis 1,85 Meter groß und erinnern stark an die Daltons aus dem Comic „Lucky Luke“.

Daltons machten 1,2 Millionen Euro Beute

Die Bande hatte bei ihren Raubzügen immer andere Akteure. Bei den Überfällen zwischen 2007 und 2009 haben sie gesamt 1,2 Millionen Euro Beute gemacht. Das berichtet der ORF in seiner Onlineausgabe.

Dem Kopf der Daltons drohen 15 Jahre Haft

C. ist wegen schweren Raubes angeklagt, im Falle eines Schuldspruchs drohen dem Daltons-Boss bis zu 15 Jahre Haft. Neben ihm auf der Anklagebank sitzt seine mutmaßliche Fluchthelferin, der Prozess ist für zwei Tage anberaumt. Die anderen Daltons-Bandenmitglieder wurden bereits zu Haftstrafen verurteilt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Boss der "Dalton"-Bande ab heute vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen