Bomben-Angst in Wien Simmering

VMH
VMH
Auf einem Schrottplatz wurde heute, Freitag, eine alte Fliegerbombe gefunden. Die Folge: Sperre für den Paulas-Park.

Heute Morgen gegen 07.45 Uhr entdeckte der 37-jährige Platzleiter eines Schrottplatzes in Wien-Simmering bei Abladearbeiten von Guss-Schrott einen verdächtigen Gegenstand, der an eine Fliegerbombe erinnerte.

Durch diesen Fund kam es zur Sperre für den Fußgängerverkehr im Bereich des Paulas-Parks in Wien Simmering.

Der Entminungsdienst stellte schließlich fest, dass es sich tatsächlich um eine 100-kg-Fliegerbombe handelte, die aber zum Glück nicht mit Sprengstoff gefüllt war. Der Fund war daher nicht gefährlich.

Da die Sicherheit für Anwohner und Mitarbeiter gewährleistet war, wurden die Absperrmaßnahmen aufgehoben.

Bombe blieb am Fundort

Die Bombe selbst – faktisch ja Altmetall – war am Schrottplatz bereits gut aufgehoben und wurde gleich liegen gelassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Bomben-Angst in Wien Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen