Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenzer Blaulichttag

Blaulichttag am Remise Vorplatz
Blaulichttag am Remise Vorplatz ©Stadt Bludenz
Bludenz. Die Vorbereitungen für den mittlerweile dritten Blaulichtlichtag, der am Samstag, 29. Juni, von 10-13 Uhr am Remise Vorplatz stattfindet, laufen bereits auf Hochtouren.

Bludenz. Die Vorbereitungen für den mittlerweile dritten Blaulichtlichtag, der am Samstag, 29. Juni, von 10-13 Uhr am Remise Vorplatz stattfindet, laufen bereits auf Hochtouren.

Dabei präsentieren wichtige Blaulichtorganisationen wie Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr sowie Wasserrettung, was sie in Sachen Nachwuchsarbeit zu bieten haben.

Ob ehrenamtliche Helfer beim Rettungsdienst oder Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr – sie alle tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, dass im Ernstfall kompetente Hilfe schnell vor Ort ist. Damit diese für unsere Gesellschaft wichtige Stützte der eherenamtlichen Vereinstätigkeit auch weiterhin funktioniert, braucht es einen engagierten Nachwuchs.

Vereine vor den Vorhang

Beim Blaulichttag bekommen die Bludenzer Blaulichtorganisationen daher die Möglichkeit, sich und ihre Nachwuchsarbeit der breiten Öffentlichkeit einmal genauer vorzustellen. Vor Ort vertreten sein werden das Rote Kreuz, die Wasserrettung, die Feuerwehren Bludenz, Braz und Bings sowie die Polizei samit Hundestaffel. Besucherinnen und Besucher dürfen sich an diesem Vormittag als Brandmeister bei Löscharbeiten versuchen oder auch Wunden schminken lassen. Die Feuerwehren werden mit Fahrzeugen wie dem LUF und dem schweren Rüstfahrzeug vor Ort sein. Die Wasserrettung stellt ihre Boote aus.

„Der Blaulichttag ist eine wunderbare Möglichkeit, um sich über die Arbeit und das Jugendangebot der wichtigsten Organisationen in Bludenz zu informieren. Gerade für Jugendliche bieten die Blaulichtorganisationen ein breites und spannendes Betätigungsfeld“, betonen Bürgermeister Mandi Katzenmayer und Vereinsstadtrat Christoph Thoma.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Bludenz
  • Bludenzer Blaulichttag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen