AA

Blitzschlag: Verspätungen bei Wiener Schnellbahn

Weil nach einem Blitzschlag ein Ast die Oberleitung des Stellwerks Süßenbrunn beschädigt hat, müssen die Fahrgäste der Wiener Schnellbahn seit einigen Tagen mit Verspätungen rechnen.

Das Stellwerk muss voraussichtlich neu errichtet werden, so die ÖBB in einer Aussendung. Dass der Schaden so verheerend sein konnte, liegt auch am Diebstahl von Erdungskabeln, wie die Bahngesellschaft am Donnerstag einen entsprechenden Bericht des “Kurier” (Donnerstagausgabe) bestätigte.

Seit zwei Jahren etwa sei der Diebstahl von Kabeln ein Thema, so ein ÖBB-Sprecher. Das betreffe aber nicht die Bahn allein. Hintergrund sind die hohen Preise, die für Metalle auf dem Schwarzmarkt gezahlt werden. Der Sprecher betonte jedoch auch, dass entwendete Kabel unverzüglich ersetzt würden. Dass man den Kampf gegen die Kabeldiebe weitgehend aufgegeben habe, wie im “Kurier” zu lesen war, stimme nicht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Blitzschlag: Verspätungen bei Wiener Schnellbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen