BIPA-Räuber auf der Flucht

BPD Wien
BPD Wien
Mariusz Robert N. und sein Bruder Dumitru sollen am Dienstagnachmittag eine BIPA-Filiale im 10. Bezirk ausgeraubt haben. Dumitru ist flüchtig!

Am 14. August 2007, gegen 14.26 Uhr, wurde die Filiale einer Dorgeriemakrtkette in Wien 10., Raxstraße, von einem zunächst unbekannten, mit einer Pistole bewaffneten Mann beraubt, wobei der Täter mit der Beute flüchtete.

Kurze Zeit später wurde als Verdächtiger der 20-jährige Mariusz Robert N., angehalten und in weiterer Folge festgenommen. Waffe und Bekleidung zur Tatzeit sowie die Raubbeute wurden sichergestellt.

Er steht im Verdacht, die Tat gemeinsam mit seinem Bruder, dem 22-jährigen Dumitru N., begangen zu haben.

Auf Grund weiterer Befragungen und Ermittlungen vermutet die Polizei jetzt, dass die Brüder weitere neun Raubüberfälle verübt haben sollen, bei denen ein Gesamtschaden von ca. 7.000,– bis 10.000,– Euro entstand.

Mariusz Rober N. wurde dem Landesgericht Wien eingeliefert, sein Bruder ist derzeit flüchtig.

Raxstr. 18, 1100 Wien, Austria

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Süd, CI Bruckner unter der Tel.Nr. 31319/57130, an BzI Kerschbaum unter der DW 57131 oder an BzI Richter unter der DW 57134.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • BIPA-Räuber auf der Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen