Billiger Sprit: Österreich deutlich unter EU-Schnitt

In Österreich ist Tanken deutlich billiger als in anderen EU-Ländern
In Österreich ist Tanken deutlich billiger als in anderen EU-Ländern ©pixabay.com
Der Treibstoffpreis-Monitor der Europäischen Kommission vergleicht EU-weit die Spritpreise. Es zeigt sich: Österreich liegt dabei deutlich unter dem Schnitt.

Die durchschnittlichen Treibstoffpreise an der Tankstelle betragen für Eurosuper 95 in Österreich 1,191 Euro pro Liter und im Durchschnitt aller 28 EU-Staaten 1,359 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 16,8 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt. Die Bruttopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 1,138 Euro pro Liter und im EU-Schnitt 1,243 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Dieselkraftstoff liegt demnach in Österreich um 10,5 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt.

Geringe Abgaben machen Sprit günstig

Die durchschnittlichen Netto-Preise betragen für Eurosuper 95 in Österreich 0,499 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,505 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 0,6 Cent pro Liter unter dem EU-Schnitt. Die Nettopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 0,539 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,537 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Dieselkraftstoff liegt somit um 0,2 Cent pro Liter über dem EU-Durchschnitt. Entscheidend für die Verbraucher sind allerdings ohnehin die Brutto-Tankstellenpreise, bei denen Österreich nach wie vor mit Abstand unter dem EU-Schnitt liegt.

Der Verlauf der Treibstoffpreise ist über den Treibstoffpreismonitor abrufbar.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Billiger Sprit: Österreich deutlich unter EU-Schnitt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen