Billa, Billa Plus und Penny bleiben am 8. Dezember geschlossen

Die Märkte von Billa, Billa Plus und Penny bleiben am 8. Dezember zu.
Die Märkte von Billa, Billa Plus und Penny bleiben am 8. Dezember zu. ©APA/HANS PUNZ
Auch in diesem Jahr werden die Filialen von Billa und Billa Plus am 8. Dezember geschlossen bleiben, um den Mitarbeitern zu Maria Empfängnis einen freien Feiertag zu ermöglichen. Erstmals schließt sich auch Penny der Aktion an.
Einmalige Sonntagsöffnung für Handel

Billa und Billa Plus Märkte bleiben auch in diesem Jahr zu Maria Empfängnis geschlossen. Als erster Diskonter Österreichs setzt auch Penny ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den Einsatz während der Corona-Pandemie und schließt seine Filialen am 8. Dezember. Somit haben insgesamt mehr als 30.000 Mitarbeiter einen freien Feiertag.

Gleichzeitig wird begrüßt, dass der so genannte "Non-Food Handel", der im Lockdown zum wiederholten Male enorme Umsatzeinbußen hinnehmen musste, am 4. Adventsonntag für das Weihnachtsgeschäft offen halten darf.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Billa, Billa Plus und Penny bleiben am 8. Dezember geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen