Bierpreis: Hirter geht von Erhöhung aus

Bier könnte bald teurer werden.
Bier könnte bald teurer werden. ©AP
Die Kärntner Privatbrauerei Hirter rechnet mit einer Erhöhung des Preises im ersten Quartal 2012.

Als einen der Gründe nennt Geschäftsführer Klaus Möller im Gespräch mit der APA die gestiegenen Rohstoffpreise. Diese könne man aber noch verschmerzen. Problematischer seien die hohen Lohnforderungen der Gewerkschaft. Damit sind nicht nur in Deutschland die Bierpreise im Steigen begriffen.”Eine Lohnerhöhung von 3,5 bis 4 Prozent, wie es die Gewerkschaft will, würde unsere Personalkosten eklatant in die Höhe treiben”, so Möller. “Ich habe das Gefühl, dass man in der Gewerkschaft Dinge nicht zu Ende denkt.” Die Folge wäre eine Erhöhung der Preise im Jahr 2012, wobei Möller das erste Quartal als wahrscheinlichen Zeitpunkt nennt. “Vielleicht wird’s auch April, Mai.” Den genauen Zeitpunkt und die Höhe könne er nicht sagen, da dies von den Verhandlungen mit der Gewerkschaft abhängt. “Da müssen wir noch abwarten.”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Bierpreis: Hirter geht von Erhöhung aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen