Biedermann schlug Phelps mit 200m-Kraul-Weltrekord

Schluig in 1:42,00 Minuten an
Schluig in 1:42,00 Minuten an ©DPA
Der Deutsche Paul Biedermann hat US-Schwimmstar Michael Phelps die erste Niederlage über 200 m Kraul seit dem Olympia-Finale 2004 in Athen zugefügt. Der 22-Jährige entschied am Dienstag das Langbahn-WM-Finale in Rom in 1:42,00 Minuten für sich, womit er Phelps' knapp einen Jahr alten Weltrekord um 96/100 unterbot sowie seinen am Vortag im Semifinale fixierten Europarekord um 1,65 Sekunden drückte.

Der 2005 und 2007 bei Weltmeisterschaften über 200 m Kraul siegreiche Phelps verfehlte seine Bestzeit in 1:43,22 Minuten um 26/100 Sekunden, er war nur auf den ersten rund 30 Metern des Rennens vorangelegen. Während Biedermann in einem Arena-X-Glide-Anzug unterwegs war, verwendete sein Hauptwidersacher den unterlegenen LZR Racer seines Sponsors Speedo. Biedermann hatte am Sonntag schon über 400 m Kraul mit Weltrekord Gold geholt.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Biedermann schlug Phelps mit 200m-Kraul-Weltrekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen