Bezirksmuseum Hernals für Kinder-Nachmittag am 4. Juli in Wien geöffnet

Für ein Kinderprogramm ist gesorgt.
Für ein Kinderprogramm ist gesorgt. ©Bezirksmuseum Hernals
Während der Sommer-Monate Juli und August bleibt das Bezirksmuseum Hernals in Wien traditionell geschlossen. Für den Nachwuchs richtet die ehrenamtlich arbeitende Museumsleiterin Trude Neuhold in der Ferienzeit eine lehrreiche Veranstaltung aus.

Am Mittwoch, 4. Juli, öffnet die Bezirkshistorikerin von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr die Museumspforten und lädt Kinder zu einer Führung durch die umfassende Dauer-Ausstellung über die Geschichte des 17. Bezirkes ein. Zudem zeigt die Museumschefin für die Kleinen attraktive Objekte aus der Sonder-Ausstellung “Kunstwerke in Hernals”. Bei der großen “Rätsel-Rallye” stellt der Nachwuchs sein neu erworbenes Wissen unter Beweis und kann allerlei Sachpreise, von Rucksäcken, Stiften und Malheften bis zu feinen Süßwaren, gewinnen. Der Eintritt in das Museum sowie das Mitmachen bei der “Rallye” sind gratis.

Trude Neuhold erzählt den jungen Besuchern an diesem Nachmittag über verschiedenste Geschehnisse im 17. Bezirk in früheren Zeiten. Von den drei alten Winzerdörfern Hernals, Dornbach und Neuwaldegg bis zum heutigen modernen Großstadtbezirk erstrecken sich die spannenden Berichte der Expertin. Einstige “Volkssänger” stehen ebenso im Blickpunkt wie prominente Sportler aus Hernals. Das eine oder andere Exponat dürfen die Kinder angreifen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Bezirksmuseum Hernals für Kinder-Nachmittag am 4. Juli in Wien geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen