Beyoncé Knowles: Album unerlaubt im Internet veröffentlicht

Sängerin Beyoncé Knowles musste zu ihrem Ärger sehen, wie alle zwölf Songs ihres bald erscheinenden Albums vorab im Internet veröffentlicht wurden.
Beyoncé und Lady Gaga
Mehr Bilder von sexy Beyoncé

Beyoncé Knowles (30) wird nicht erfreut sein, dass ihr komplettes Album bereits im Internet veröffentlicht wurde.
Die Platte, die ‘4‘ heißen soll, wird erst am 27. Juni erscheinen. Heute tauchten allerdings alle 12 Songs im Internet auf. Zuallererst kam ‘Party’, die Zusammenarbeit mit Andre 3000, ans Licht, dem folgte ‘Countdown’, auf dem der ‘Boyz II Men’-Hit ‘Uhh Ahh’ gesampelt wurde. Stunden später konnten dann alle Lieder abgerufen werden. Sämtliche Songs hätten CD-Qualität, berichtete ‘MTV News’.

Die Plattenfirma der Sängerin hat die entsprechenden Websites dazu aufgefordert, die Werke sofort wieder herunterzunehmen. Das kommende Album ist der Nachfolger des unglaublich erfolgreichen ‘I Am … Sasha Fierce’. An der neuen Platte waren Kanye West, Sia und Consequence als Produzenten beteiligt.

Beyoncé bereitet sich gerade in Großbritannien für ihren großen Auftritt beim Glastonbury Festival vor.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Beyoncé Knowles: Album unerlaubt im Internet veröffentlicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen