Bewaffnetes Duo überfiel Postamt in Wien-Favoriten

Zwei Bewaffnete haben am Mittwochvormittag das Postamt am Hermann-Schöne-Platz 2 in Wien-Favoriten überfallen.

Laut Major Manfred Briegl von der Kriminaldirektion 1 (KD1) kam das Duo kurz nach 11.00 Uhr in das Amt und bedrohte die Angestellten mit Pistolen. Einer der beiden bediente sich selbst aus einer Kassenlade, während sich der andere von einem Postbediensteten die Beute überreichen ließ.

Während des Überfalls betraten zwei Kunden das Postamt. Sie wurden gezwungen sich hinzulegen. Während ein Täter Personal und Kunden in Schach hielt, ließ sich sein Komplize von einem Postbeamten auch noch den Tresor öffnen, aus dem er ebenfalls Beute mitnahm. Briegl zufolge war der Überfall in drei Minuten vorbei.

Die Täter flüchteten mit nicht gerade geringer Beute. Sie wurden als etwa 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Getarnt hatten sie sich unter anderem mit tief ins Gesicht gezogenen Baseballkappen und schwarzen Sonnenbrillen.

Das relativ kleine Postamt am Hermann-Schöne-Platz ist in der Vergangenheit immer wieder überfallen worden. Erst im September des Vorjahres raubten zwei Männer mit Strumpfmasken und Pumpguns das Amt aus. Weitere Überfälle ereigneten sich 1989 und 1994.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Bewaffnetes Duo überfiel Postamt in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen