Bewaffnetes Duo beging Raubüberfall auf Postamt in Wien-Landstraße

Beaffnete überfielen ein Postamt in Landstraße
Beaffnete überfielen ein Postamt in Landstraße ©APA (Sujet)
Am Dienstagabend kam es zu einem Überfall auf ein Postamt in Wien-Landstraße. Kurz nach 18 Uhr betraten zwei maskierte Männer die Postfiliale in der Hetzgasse. Einer der Männer bedrohte einen Angestellten mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe und forderte die Öffnung des Tresors.

Mit den Worten: „Geld her, Geld her, Tresor!” wandte sich der Täter bei dem Überfall in Landstraße an einen Angestellten, der daraufhin den Tresor öffnete.

Flucht nach Postraub in Landstraße

Nachdem die Täter einen Bargeldbetrag geraubt hatten, fesselten sie den Angestellten mit Kabelbindern und flüchteten.

Der Post-Mitarbeiter konnte sich selbst befreien und verständigte die Polizei. Eine Alarmfahndung verlief negativ. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen zum Überfall in Wien-Landstraße übernommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 3. Bezirk
  • Bewaffnetes Duo beging Raubüberfall auf Postamt in Wien-Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen