Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewaffneter Raubüberfall in Wiener MaHü: Täter flüchtig

Eine Sofortfahndung nach dem Täter verlief negativ.
Eine Sofortfahndung nach dem Täter verlief negativ. ©APA (Sujet)
Am Samstagnachmittag bedrohte ein bislang unbekannter Täter zwei Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Wiener Mariahifer Straße mit einer Waffe und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen.

Ein unbekannter Mann versuchte am 21. November gegen 16.55 Uhr einen Tresor im Büro eines Lebensmittelmarktes in der Mariahilfer Straße in Wien-Rudolfsheim zu öffnen. Dabei wurde er von zwei Mitarbeitern überrascht.

Täter nach Raubüberfall in Wien-Rudolfsheim flüchtig

Der Mann zückte daraufhin eine Schusswaffe, bedrohte die beiden Angestellten damit und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen. Eine Mitarbeiterin händigte dem Täter Bargeld in unbestimmter Höhe aus, im Anschluss verließ der Mann das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung.

Eine eingeleitete Sofortfahndung verlief erfolglos. Bei dem Überfall wurden keine Personen verletzt. Das Videomaterial der Filiale wurde gesichert, das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Bewaffneter Raubüberfall in Wiener MaHü: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen