Bewaffneter Raubüberfall in Wien-Leopoldstadt

Der Mann hielt der Kassiererin plötzlich eine Pistole entgegen.
Der Mann hielt der Kassiererin plötzlich eine Pistole entgegen. ©APA/Sujet
Erneut ein bewaffneter Überfall in Wien: Am Freitagnachmittag bedrohte ein bislang unbekannter Mann eine Kassiererin in einem Geschäft in der Zirkusgasse mit einer Pistole.

Der Räuber riss die Geldlade aus ihrer Verankerung. Als diese zu Boden fiel, lief der Mann ohne Beute unverrichteter Donge davon.

Obwohl er von einigen Zeugen des Vorfalles verfolgt wurde, gelang ihm schlussendlich die Flucht, berichtet die Polizei am Samstag.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, 175-180 cm groß, sehr schlank, braune kurze Haare, bekleidet mit einer blauen Hose, dunklem T-Shirt, schwarz-weißen Turnschuhen, blauer Kappe, bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310- 62800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Bewaffneter Raubüberfall in Wien-Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen