Bewaffneter Raubüberfall auf Bank in Wien-Landstraße: Täter flüchtig

Eine Sofortfahndung der Polizei verlief negativ.
Eine Sofortfahndung der Polizei verlief negativ. ©bilderbox.com (Sujet)
Mittwochvormittag kam es in der Landstraßer Hauptstraße zu einem bewaffneten Banküberfall. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

Am 21. November betrat ein mit einer verspiegelten Brille maskierter Mann gegen 11.45 Uhr eine Bankfiliale in der Landstraße Hauptstraße und forderte in englischer Sprache die Herausgabe von Bargeld. Hierbei zeigte er eine im Gürtelbund steckende Faustfeuerwaffe vor.

Bankräuber in Wien flüchtig

Von einer Angestellten wurde dem Mann ein Bargeldbetrag in der Höhe von mehreren Tausend Euro ausgehändigt, im Anschluss flüchtete er zu Fuß. Es wurde eine Sofortfahndung eingeleitet, im Bereich Rochusmarkt verlor sich jedoch die Spur des Täters.

Das LKA Wien ermittelt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Bewaffneter Raubüberfall auf Bank in Wien-Landstraße: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen