Bewaffneter Raub am Wiener Praterstern: Täter auf der Flucht

Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet.
Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet. ©APA/LUKAS HUTER
Am Mittwochnachmittag kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall am Wiener Praterstern. Der Täter ist auf der Flucht, aktuell läuft eine Fahndung.

Ein Mann hat am Mittwochnachmittag einen ÖBB-Informationsschalter am Praterstern in Wien-Leopoldstadt überfallen und Bargeld aus einer Handkassa erbeutet. Die beiden Angestellten brachten sich laut ÖBB in Sicherheit. Die Polizei hatte zuvor berichtet, dass die ÖBB-Bediensteten von dem Räuber eingesperrt worden waren, sich aber selbst befreien konnten. Sie blieben unverletzt, berichtete die Polizei.

Fahndung nach unbekanntem Täter läuft

Der Mann, von dem zunächst keine Beschreibung vorlag, war gegen 14.15 Uhr zur Tat geschritten. Er bedrohte die beiden ÖBB-Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und bediente sich aus der Kassenlade, die für Ticketverkäufe vorgesehen ist. Die Höhe der Beute war zunächst unklar. Die Polizei hofft sich nun Hinweise durch die zahlreichen Videokameras des Bahnhofs.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Bewaffneter Raub am Wiener Praterstern: Täter auf der Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen