Bewaffneter Mann griff in Geldlade

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Am Donnerstag um 15.37 Uhr wurde die Filiale einer Lebensmittelhandelskette in Wien 13., von einem bislang unbekannten Täter überfallen.

Als die Kassierin die Kassenlade im Zuge eines Zahlungsvorganges öffnete, griff der Täter in die Lade. Während der Tat hielt der Mann eine Pistole in seiner rechten Hand. Er flüchtete anschließend mit Bargeld. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Personenbeschreibung: männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, bekleidet mit dunkelblauem Jogginganzug, im Bereich der Schultern orange.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Bewaffneter Mann griff in Geldlade
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen