Bewaffneter Juwelierüberfall in Wien-Penzing

Wien-Penzing: Der Unbekannte bedrohte die Juwelier-Angestellte mit einer Waffe.
Wien-Penzing: Der Unbekannte bedrohte die Juwelier-Angestellte mit einer Waffe. ©APA (Symbolbild)
Am Mittwochvormittag ereignete sich in der Linzer Straße in Wien-Penzing ein bewaffneter Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

Gegen 10.45 Uhr betrat ein bisher unbekannter Mann das Juweliergeschäft in der Linzer Straße in Wien-Penzing und bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Als die Angestellte dlaut schrie, soll der Mann ohne
Beute die Linzerstraße stadtauswärts geflüchtet sein.
Eine Sofortfahndung nach dem Tatverdächtigen durch die Polizei blieb erfolglos.

Täterbeschreibung:

  • schlanke bis mittlere Statur, helles (vmtl. graues) Hemd, blaue Jeans,
  • helle (vmtl. grau/weißer) Kappe, schwarz/weiße Schuhe, schwarze
  • FFP2-Maske, Sonnenbrille, Rucksack
  • Bewaffnung: Handfeuerwaffe

Hinweise zu dem Juwelier-Überfall werden in jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Bewaffneter Juwelierüberfall in Wien-Penzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen