Bewaffneter Überfall

In Wien Ottakring wurde ein bewaffneter Überfall begangen: Ein bislang unbekannter Mann überfiel eine Tankstelle und flüchtete mit Geld in der Tasche.

Am Abend des 10. März war der 28-jährige Angestellte einer Tankstelle in Wien Ottakring gerade mit Abrechnungsarbeiten beschäftigt, als kurz vor 22.00 Uhr ein mit Wollhaube maskierter Mann den Tankstellenshop betrat und unter Vorhalt einer Pistole Geld forderte. Der Tankwart legte daraufhin Bargeld aus der Kassenlade auf das Pult und wurde danach aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Der Räuber nahm das Geld und flüchtete. Eine Sofortfahndung verlief ohne Ergebnis. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat West.

Täterbeschreibung: ca.20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur mit leichtem Bauchansatz, war bekleidet mit dunklem Oberteil mit Kapuze und dunkler Hose.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen