Bewaffneter Überfall auf Drogerie

Am 04.08.2006, gegen 15.45 Uhr, überfiel ein unbekannter Täter die Filiale einer Drogeriekette in Wien 21., Donaufelder Straße.
Der Mann betrat das Geschäft, begab sich mit diversen Artikeln zur Kassa, öffnete den mitgebrachten Rucksack mit der darin befindlichen Faustfeuerwaffe und forderte die Kassiererin auf, ihr das Bargeld aus der Kassa zu geben. Nach Erhalt des Bargeldes flüchtete der Verdächtige in unbekannte Richtung.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Nord unter der Telefonnummer 31310/67120 Gruppe Zuwach oder unter 31310/67800 Journaldienst.

Personsbeschreibung: männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurzes grau meliertes Haar; sprach Wiener Dialekt

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Bewaffneter Überfall auf Drogerie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen