Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkener randalierte mit Steakmesser in Wiener Lokal

Die Polizisten nahmen den Randalierer fest.
Die Polizisten nahmen den Randalierer fest. ©APA (Sujet)
Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Polizeieinsatz in einem Lokal in Wien-Leopoldstadt, da dort ein betrunkener Mann für Aufregung sorgte.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Leopoldstadt konnten am 13. Oktober gegen 15.45 Uhr einen 53-Jährigen (Stbg.: Usbekistan) nach einer gefährlichen Drohung und einer Körperverletzung in einem Gastronomiebetrieb in Wien-Leopoldstadt festnehmen.

53-Jähriger drohte Lokalbesitzer in Wien 2 mit Brandstiftung

Der offensichtlich alkoholisierte Mann soll sich laut Zeugenaussagen mit einer mitgebrachten Flasche Alkohol zu einem Tisch gesetzt haben. Als ihn die Lokalbesitzer zum Verlassen der Lokalität aufforderten, kam es zu einer Auseinandersetzung.

Der 53-Jährige ergriff ein Steakmesser und drohte, das Restaurant anzuzünden. Der 47-jährige Besitzer konnte ihn entwaffnen und bis zum Eintreffen der Beamten festhalten. Bei dem Vorfall wurde die Gattin des Lokalbesitzers leicht verletzt, der 53-Jährige wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Betrunkener randalierte mit Steakmesser in Wiener Lokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen