Betrunkener randaliert in Obdachlosenheim mit Messer und zwei Macheten

Ein Randalierer mit Waffen sorgte für einen Polizeieinsatz in Wien 14
Ein Randalierer mit Waffen sorgte für einen Polizeieinsatz in Wien 14 ©APA (Sujet)
In einem Obdachlosenheim in Wien-Penzing kam es am Sonntagnachmittag zu einem Zwischenfall. Ein 40-Jähriger betrank sich und sorgte mit einem langem Messer und zwei Macheten für Angst und Schrecken.

In einem Obdachlosenheim im 14. Wiener Gemeindebezirk soll am Sonntag gegen 16:00 Uhr ein 40-Jähriger Österreicher nach dem Konsum von Alkohol mit einem langem Messer und zwei Macheten am Gang herumgelaufen sein.

WEGA-Einsatz rund um Waffen in Obdachlosenheim: Anzeige

Als Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus gemeinsam mit Beamten der WEGA eintrafen, war der Mann bereits wieder in seinem Zimmer. Das Zimmer wurde durchsucht, die Gegenstände sowie ein Schlagring wurden sichergestellt, der Mann auf freiem Fuß angezeigt.

LPD Wien
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Betrunkener randaliert in Obdachlosenheim mit Messer und zwei Macheten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen