Betrunkener Jugendlicher attackierte Polizisten in Döbling mit Schlägen und Tritten

Die Polizei nahm den betrunkenen Jugendlichen fest.
Die Polizei nahm den betrunkenen Jugendlichen fest. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Dienstag randalierten mehrere Jugendliche vor einem Blumengeschäft in Döbling, die Polizei musste einschreiten.

Ein 18-Jähriger, der nach einer durchzechten Nacht bei einem Blumengeschäft in der Krottenbachstraße in Wien-Döbling randalierte und Polizisten attackierte, wurde festgenommen. Der Bursche, der mit zwei Freunden unterwegs war, verhielt sich in der Nacht auf Dienstag den Beamten gegenüber aggressiv und wollte seine Daten nicht bekannt geben. Er hatte laut Polizei 2,1 Promille Alkohol im Blut.

Polizist in Wien-Döbling mit Schlägen und Tritten attackiert: Festnahme

Das Trio war am Heimweg von einer Feier, als es bei dem Blumengeschäft einige Töpfe umschmiss. Da die Burschen auch recht laut waren, holten Anrainer die Polizei. Als die Beamten eintrafen, zeigten sich zwei der Burschen kooperativ, der dritte hatte für die Amtshandlung absolut kein Verständnis. Er weigerte sich, seinen Ausweis herzuzeigen und versuchte zu flüchten. Als ihn ein Polizist an seiner Schulter festhielt, wehrte er sich, schlug und trat gegen die Beamten. Er wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Betrunkener Jugendlicher attackierte Polizisten in Döbling mit Schlägen und Tritten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen