Betrunkener durfte nicht in Wiener Lokal: Securitys mit dem Umbringen bedroht

Polizisten nahmen den stark betrunkenen Mann fest.
Polizisten nahmen den stark betrunkenen Mann fest. ©APA (Sujet)
Stark betrunken hat ein 25-Jähriger am Samstag ein Lokal am Währinger Gürtel in Wien-Alsergrund betreten wollen. Als Securitys ihm den Eintritt verweigerten, soll er ihnen mit dem Umbringen gedroht haben.

Gegenüber einschreitenden Polizisten verhielt sich der Mann äußerst aggressiv, berichtete die Exekutive am Sonntag. Uniformierte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt nahmen den 25-Jährigen schließlich fest. "Dabei leistete er heftigen Widerstand und versuchte erfolglos, die Beamten mit Schlägen zu attackieren", hieß es. Verletzt wurde niemand.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Betrunkener durfte nicht in Wiener Lokal: Securitys mit dem Umbringen bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen