Betrunkener belästigte Frauen in Wien-Alsergrund

Der 30-Jährige soll stark betrunken gewesen sein.
Der 30-Jährige soll stark betrunken gewesen sein. ©APA/BARBARA GINDL
In der Nacht auf Dienstag wurden mehrere Frauen von einem 30-jährigen Betrunkenen in Wien-Alsergrund belästigt. Ein Helfer wurde schließlich von dem Tatverdächtigen sogar mit dem Umbringen bedroht.

Ein 30-Jähriger soll in der Nacht auf Dienstag vor einem Nachtlokal in Wien-Alsergrund mehrere Frauen belästigt und bedrängt haben. Ein 28-jähriger Zeuge soll den Frauen zu Hilfe gekommen sein. Der stark betrunkene 30-Jährigen soll den Helfer daraufhin mehrfach gestoßen, körperlich attackiert und mit dem Umbringen bedroht haben.

30-Jähriger verhielt sich auch Beamten gegenüber aggressiv

Auch die alarmierten Polizisten wurden nach ihrem Eintreffen lautstark mit dem Umbringen bedroht. Bei seiner Festnahme zeigte sich der Tatverdächtige weiter angriffig und aggressiv. Mehrfach versuchte er, die Polizisten zu treten. Es wurde niemand verletzt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Betrunkener belästigte Frauen in Wien-Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen