Betrunkener bedrohte Kollegen in Wiener Baufirma-Unterkunft mit dem Umbringen

In Favoriten kam es zu einer Festnahme nach gefährlicher Drohung
In Favoriten kam es zu einer Festnahme nach gefährlicher Drohung ©APA (Sujet)
Sonntagnacht kam es in Wien-Favoriten zu einem Polizeieinsatz wegen gefährlicher Drohung: Mit einem Messer in der Hand hatte ein 37-Jähriger unter Todesdrohungen an die Tür eines Kollegen geklopft.


Der Vorfall ereignete sich in der Mitarbeiterunterkunft einer Baufirma in Wien-Favoriten. Ein 37-jähriger Pole, der in der Einrichtung wohnt, hatte dort mit einem Messer gegen die Türe eines 20-jährigen Kollegen geschlagen und ihn mit dem Umbringen bedroht.

WEGA-Einsatz: Festnahme nach gefährlicher Drohung mit Messer

Das Opfer öffnete nicht die Türe, woraufhin der mutmaßliche Täter wieder in sein Zimmer gegangen sein soll. Alarmierte Einsatzkräfte der WEGA nahmen den Tatverdächtigen kurze Zeit später fest. Die Vernehmung des Tatverdächtigen konnte aufgrund einer Alkoholisierung von 4,04 Promille noch nicht durchgeführt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Betrunkener bedrohte Kollegen in Wiener Baufirma-Unterkunft mit dem Umbringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen