Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bestseller "Sofies Welt" ist das Wiener Gratisbuch 2015

Hostein gaarders Buch "Sofies Welt" wird das Gratis Buch 2015.
Hostein gaarders Buch "Sofies Welt" wird das Gratis Buch 2015. ©Bilderbox.com (Symbolbild)
Auch heuer setzt die WIener Gratisbuch-Aktion auf einen Bestseller. Ab dem 25. November wird das Buch "Sofies Welt" von Jostein Gaarder gratis an 100.000 Personen in der Stadt verteilt.


Der Roman über die 14-jährige Sofie Amundsen, die sich – angestoßen durch mysteriöse Briefe – Fragen über sich und die Welt zu stellen beginnt, führt den Leser zugleich in die Geschichte der abendländischen Philosophie ein. Das 1991 entstandene Buch wurde in rund 60 Sprachen übersetzt und verkaufte sich 40 Millionen Mal.

“Sofies Welt” in Wiener Gratisbuch 2015

Ab 25. November werden 100.000 Exemplare von “Sofies Welt” des norwegischen Autors Jostein Gaarder in der ganzen Stadt verteilt, verriet der verantwortliche Echo-Verlag der APA am Montag.Laut Echo-Verlag wird Gaarder am 25. und 26. November anlässlich der Verteilaktion persönlich inWien sein. Die Initiative, mit der die Stadt literarisch wertvolle Texte unters Volks bringen will, findet heuer bereits zum 14. Mal statt. Unter den Autoren, deren Bücher bisher kostenlos verteilt worden sind, finden sich u.a. Toni Morrison, John Irving, Maria Vargas Llosa und T.C. Boyle. Die Werke werden jeweils in Buchhandlungen, Bibliotheken oder Volkshochschulen gratis aufgelegt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bestseller "Sofies Welt" ist das Wiener Gratisbuch 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen