AA

Besinnliche Adventmärkte in Schlössern und Burgen entlang der Donau in NÖ

Adventzauber entlang der Donau.
Adventzauber entlang der Donau. ©Donau Niederösterreich/Andreas Hofer
Wer sich besinnlich auf das Weihnachtsfest einstimmen möchte, dem sei ein Besuch der zahlreichen Adventmärkte entlang der Donau empfohlen. Diese verwandeln Schlösser und Burgen wieder in idyllische Orte und bieten kreative Weihnachtsgeschenke.

Besondere Orte und Kulissen im Nibelungengau, der Wachau und dem Tullner Donauraum Wagram bis hin in die Region Römerland Carnuntum laden in der Vorweihnachtszeit wieder zu stimmungsvollen Adventmärkten, vorweihnachtlichen Veranstaltungen und Konzerten ein.

Inspirierende Plätze für die Christkindlmärkte sind nicht nur die beeindruckenden Schlösser und Burgen, sondern auch die pittoresken Orte und Städtchen an der Donau. Hier finden sich viele Möglichkeiten kreative Weihnachtsgeschenke zu finden.

Adventzauber entlang der Donau: Die Märkte im Überblick

Der Adventmarkt-Reigen wird traditionell mit dem Adventmarkt auf der Burgruine Aggstein eröffnet. Heuer geht der beliebte mittelalterliche Christkindlmarkt ab dem kommenden Wochenende von 2. bis 4., 9. bis 11. und 16. bis 18. November über die Bühne. Neben Kunsthandwerk, mittelalterlichen Klängen, und Gaukeleien erfreut Märchenerzählerin Dena Seidl in der Burgkapelle mit ihren Geschichten.

Zum ersten Mal findet heuer auch der Kremser Stadtadvent statt. Zum bereits etablierten Kremser Advent des Kiwanis Club Krems in der Dominikanerkirche Krems von 30. November  bis 2. Dezember lädt die Stadt Krems von 16. bis 18. und von 23. bis 25. November ein. In der Kinderbackstube der Konditorei Hagmann werden Lebkuchen verziert und verschiedene Musikensembles begleiten beim Spaziergang durch die Stadt, auch Fiakerfahrten werden angeboten.

Der romantische Hof von Schloss Dürnstein ist zum vierten Mal Schauplatz eines stimmungsvollen, feinen Adventmarkts: Von 7. bis 9. und von 14. bis 16. Dezember werden beim “Wachauer Advent” in Dürnstein Glühwein, Geschenkideen, Christbäume und vieles mehr geboten. Den Besuch des idyllischen Adventmarktes kann man mit einer Advent-Führung im Stift verbinden, die während der Adventzeit am 9., 15. und 16. Dezember, jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr stattfindet.

Bei den winterlichen Themen-Schifffahrten der Schifffahrtsunternehmen BRANDNER Schiffahrt  und DDSG Blue Danube gleitet man an den vorweihnachtlich verzauberten Schönheiten an der Donau vorbei. Am 8. Dezember legt das “Wachauer Adventtraumschiff”  oder am 15. Dezember “Das.Weihnachts.schiff” mit Tini Kainrath ab.

Zauberhafte Märkte von Korneuburg bis Traismauer

Die “Traismaurer Kripperl”-Aufführung ist eine Rarität: Das Puppentheater mit einer mehr als 200-jährigen Tradition ist am 9. Dezember im Schloss Traismauer jeweils um 15.00 und 16.30 Uhr zu erleben. Die Aufführung erfolgt im Rahmen des stimmungsvollen Adventmarktes im Schloss Traismauer, der am 8. und 9. Dezember stattfindet. Das “Kripperl” ist außerdem im Krippenspiel-Museum zu bewundern, welches im Advent jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet ist.

Beim “ARTvent in der Tullner Kunstwerkstatt” stellen jedes Jahr die Künstler der Kunstwerkstatt Tulln ihre Arbeiten aus und bieten heuer am 8./9. und 15./16. Dezember die Möglichkeit, wirklich originelle Weihnachtsgeschenke zu finden.

In Tulln können Leckermäuler auch ab dem 17. November beim Tullner Adventdorf am Hauptplatz viele leckere Punsch- und Glühweinvariationen verkosten.

Beim mittelalterlichen Adventmarkt in Korneuburg von 14. bis 16. Dezember ist mittelalterliches Flair im Rathaus und im Innenhof des neugotischen Bauwerks spürbar. Zu sehen sind Handwerkskunst, Kunsthandwerk, Keramiken, Weihnachtskrippen und andere kreative Geschenksideen.

Advent in den historischen Schlössern

Das prächtige Areal von Schloss Hof verwandelt sich an den Wochenenden vom 17. November bis zum 23. Dezember in einen stimmungsvollen Adventmarkt. An rund 100 Ständen werden weihnachtliche Geschenkideen und kulinarische Genüsse angeboten. Ein riesengroßer Adventkranz, ein Sternenhimmel und leuchtende Schneeflocken rücken die charmanten Innenhöfe und das gesamte Schloss Hof Areal in ein besonderes Licht.

Der Adventmarkt im nahe gelegenen Jagdschloss Eckartsau findet an den Wochenenden 17./18., 24./25. November sowie von 1./2. Dezember statt. Die Spezialführung  “Kaiserliche Weihnachten” zeigt wie die kaiserliche Herrschaft früher Weihnachten verbracht hat.

Auch im Schloss Marchegg findet von 7. bis 9. Dezember ein stimmungsvoller Adventmarkt statt.

>> Mehr Informationen und eine Übersicht über die Adventmärkte und Veranstaltungen finden Sie hier

>> Alles zum Thema Weihnachten

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Besinnliche Adventmärkte in Schlössern und Burgen entlang der Donau in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen