Überfall in Meidling

©Bilderbox
Ein maskierter Mann nutzte den frühen Montagmorgen, um durch den Hintereingang in einen Supermarkt einzudringen und die überraschten Angestellten mit einer Schusswaffe zu bedrohen.

Eine bislang unbekannte männliche, maskierte Person betrat am Montag kurz vor 07.00 Uhr durch den Hintereingang die Filiale einer Supermarktkette in der Schallergasse und ging zielstrebig in den Aufenthaltsraum. Dort bedrohte er die anwesende Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld. Niemand leistete Widerstand; mit dem erbeuteten Geld flüchtete der Mann. Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet, der Täter konnte aber nicht gestellt werden.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Täterbeschreibung:
20-25 Jahre, ca. 170-180 cm, schlank, war bekleidet mit schwarzer Hose, dunklem Sweater und schwarzen Sportschuhen.

Schallergasse, 1120 Wien, Austria

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen