Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Überfall! Geld her!" in der Favoritenstraße

Vienna ONline
Vienna ONline
Am Dienstag um 10.45 Uhr beraubte ein maskierter Täter eine Bankfiliale Wien Wieden, Favoritenstraße. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich vier Angestellte und 2 Kunden in der Bank.

Der bislang unbekannte Mann begab sich zum Kassenschalter, täuschte dort vermutlich durch Einstecken einer Hand in die Jackentasche eine gar nicht wirklich vorhandene Feuerwaffe vor und forderte vom 27- jährigen Kassier Paul E.: “Überfall, Geld her!”

Der Mann legte eine rotes Supermarkt-Plastiksackerl auf das Kassenpult, in das E. das Bargeld aus der Kassenlade einräumte.

Nach dem Überfall flüchtete der Täter vermutlich in die gegenüber der Bank gelegenen U 1 Station Südtiroler Platz. Eine durchgeführte Alarmfahndung verlief negativ. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Hinweise werden erbeten an die Kriminaldirektion 1, Journaldienst, Telefon: 01 31310/ 33800.

Täterbeschreibung:

Vermutlich Inländer, Ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß von mittlerer Statur, Dreitagesbart, Geruch nach alkoholischen Getränken, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke, maskiert mit schwarzer Wollhaube mit grauem Streifen (nicht über das Gesicht gezogen), dunkle Sonnenbrillen, Handschuhe.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, sind 2.000 Euro Belohnung ausgelobt.

Favoritenstr., 1040 Wien, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • "Überfall! Geld her!" in der Favoritenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen