Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überfall: Angestellte mit Waffe bedroht

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
5. Bezirk, 1050 Wien Margareten: Ein bislang Unbekannter bedrohte eine Drogeriemarkt-Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und räumte den Safe leer. Der Mann entkam auf einem Fahrrad.
Jetzt Facebook-Fan von 1050.vienna.at werden!

Am späten Montagnachmittag betrat ein bislang unbekannter Mann einen Drogeriemarkt in der Embelgasse. Als eine Kundin nach dem Bezahlen den Verkaufsraum verließ und die 40-jährige Angestellte die Geldlade nach dem Kassieren schließen wollte, bedrohte sie der Unbekannte mit einer Faustfeuerwaffe. Da die Kassa noch geöffnet war, entnahm der Täter die Banknoten sowie Münzrollen und stopfte das Geld in einen mitgebrachten Rucksack.

Danach musste die Angestellte die Lade der zweiten Kassa öffnen. Nachdem der Täter den Inhalt in seiner Tasche verstaute, drängte er die 40-Jährige in den Büroraum. Dort zwang er sie zum Aufschließen des Safes. Daraufhin entnahm er die Banknoten aus dem Tresor und rannte anschließend aus dem Drogeriemarkt. Er flüchtete mit einem vor dem Geschäft abgestellten Fahrrad. Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 25 Jahre alt,  ca. 175-180 cm groß, schlanke Statur, dunkelbraune kurze Haare; bekleidet mit einem dunkelblauen T-Shirt, einer dunklen kurzen Hose und einer dunklen Baseballkappe; er trug weiters eine Sonnenbrille mit dunklem Glas.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 31310 DW 43800 erbeten.

 

Werde Facebook-Fan von 1050.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Überfall: Angestellte mit Waffe bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen