Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Belgischer Prinz beweint "Fifi"

Der belgische Prinz Laurent beweint seinen toten Hund "Fifi". Bei der Eröffnung einer Tierklinik rannen dem Prinzen plötzlich Tränen über die Wange.

Prinz Laurent (38), belgischer Königssohn, hat den Tod seines Hundes „Fifi“ beweint. Bei der Eröffnung einer Gratis-Klinik für die Tiere sozial schwacher Besitzer liefen dem Prinzen am Wochenende plötzlich Tränen über das Gesicht. Das berichtete die Zeitung „Het Laatste Nieuws“ am Montag.

„Dies ist heute ein freudiger und ein trauriger Tag“, sagte Laurent in seiner Eröffnungsansprache. Er ging jedoch nicht näher auf den Tod seines Chow-Chow ein, der am Samstag gestorben war. Der Prinz hatte das herrenlose Tier vor zehn Jahren in einem Wald gefunden. Nach dem Tod von „Fifi“ leben noch die beiden Hunde „Tropka“ und „Catania“ bei dem belgischen Königssohn.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Belgischer Prinz beweint "Fifi"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.