Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beim Rauchen aus Fenster gefallen: Wiener Berufsrettung musste Frau bergen

Der Sturz ereignete sich in der Kaunitzgasse in Wien-Mariahilf.
Der Sturz ereignete sich in der Kaunitzgasse in Wien-Mariahilf. ©Wiener Berufsrettung
Beim Rauchen stürzte gestern eine Frau in Wien-Mariahilf in einen Lichtschacht und musste von der Berufsrettung geborgen werden. Sie zog sich schwere Verletzungen zu.

Die Wiener Berufsrettung musste am gestrigen Freitag um 21.50 Uhr zu einem Einsatz in die Kaunitzgasse in Wien-Mariahilf ausrücken. Eine etwa 30-jährige Dame ist beim Rauchen aus einem Fenster rund 5 Meter tief in einen Lichtschacht gefallen.

Frau wurde schwer verletzt

Beim Aufprall am Betonboden zog sich die Dame schwere Verletzungen zu. Rettungsteams stiegen über eine Leiter zur Patientin ab, um sie notfallmedizinisch zu versorgen und für die Bergung am Spineboard zu immobilisieren. Aufgrund der engen Platzverhältnisse musste die Patientin in einer Schleifkorbtrage und mittels Seilwinde geborgen werden.

Unterstützung von der Wiener Feuerwehr

Die Seiltechnik-Einsatzgruppe wurde hierbei von der Berufsfeuerwehr Wien unterstützt. Die Patientin wurde mit Verletzungen im Hüftbereich sowie Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Beim Rauchen aus Fenster gefallen: Wiener Berufsrettung musste Frau bergen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen