Beim Kugelstoßen Gesicht zertrümmert!

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Schlimm endete ein Unfall im Sportunterricht an einer Schule in Liesing: Die schwere Metallkugel traf den Lehrer im Gesicht - er schwebte in Lebensgefahr. Schüler und Lehrerkollegen sind geschockt.

Bei einem Unfall im Turnunterricht wurde der Professor eines Gymnasiums in Wien-Liesing schwer verletzt. Ein 17-jähriger Schüler traf dabei den Mathematik- und Turnlehrer am Sportplatz beim Kugelstoßen mitten ins Gesicht, berichtete die „Kronen-Zeitung” in ihrer Mittwoch-Ausgabe. Ereignet hat sich das Unglück nach Angaben der Polizei bereits am Freitag, wie es auf APA-Anfrage hieß.

Der Lehrer erlitt durch die Metallkugel schwere Gesichtsverletzungen und war laut dem Schuldirektor Michael Dobes auch in Lebensgefahr, die allerdings gebannt sei, wie die Zeitung berichtete. Sein Zustand sei stabil.

„Es war ein reiner Dienstunfall”, berichtete der Schulleiter. Der 17-Jährige soll keine Bestimmungen verletzt haben. Auf seinen Wunsch wurden die Jugendlichen am Dienstag von einem Notfallpsychologen des Wiener Stadtschulrates betreut.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Beim Kugelstoßen Gesicht zertrümmert!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen