AA

Beim Ausmalen: Im Lift abgestürzt!

Zwei Männer, die am Dienstag in einem Fahrstuhlschacht in einem Wiener Wohnhaus mit Malerarbeiten beschäftigt waren, sind mit dem Transportaufzug siebeneinhalb Meter abgestürzt.

Sie wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Das Haus in der Mohsgasse im Bezirk Landstraße wird derzeit renoviert. Deshalb wurde der gerade fertig gestellte Schacht zum Transport von Baumaterialien verwendet.

Mit der Hilfe eines eigenen Transportaufzuges wurden Baustoffe in die Stockwerke gebracht. Eine Kabine war noch nicht montiert. Auf diesem Transportaufzug stehend haben die beiden Männer (19 und 39 Jahre alt) im Schacht Malerarbeiten durchgeführt.

Absturz!

Plötzlich machte es einen lauten Knall und der Aufzug stürzte ab.

Bei dem harten Aufprall zogen sich der 19-Jährige eine Schulterprellung und Abschürfungen, der 39-Jährige eine Rissquetschwunde am Kopf sowie eine Gehirnerschütterung zu. Die beiden wurden ins Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus gebracht.

Mohsgasse, 1030 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Beim Ausmalen: Im Lift abgestürzt!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen