Bei Planquadrat erwischt: 13-Jähriger stahl Mofa in Floridsdorf

Bei einer Kontrolle am Dienstagabend wirkten die Burschen nervös und gaben zu, das Mofa gestohlen zu haben.
Bei einer Kontrolle am Dienstagabend wirkten die Burschen nervös und gaben zu, das Mofa gestohlen zu haben. ©APA
Im Zuge eines Planquadrates wurden Polizisten am Dienstagabend auf mehrere Mofa-Fahrer aufmerksam. Es stellte sich heraus, dass einer der Fahrer - ein 13-jährischer Bursche - mit einem gestohlenen Mofa unterwegs war.

Gegen 20.30 Uhr bemerkten Polizisten bei einer Kontrolle mehrere Mofa-Fahrer, die beim Anblick der Polizisten nervös wirkten und schneller fuhren. Die Beamten stoppten die Gruppe und führten eine Kontrolle durch.

Einer der Fahrer gab zu, dass er “sein” Mofa Anfang des Monats in Floridsdorf gestohlen hatte. Der 13-Jährige musste mit auf das Revier, wurde aber im Beisein seiner Mutter aus der Haft entlassen. Aufgrund seines Alters verfügte der Bursche zusätzlich über keine Fahrerlaubnis für das Mofa.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Bei Planquadrat erwischt: 13-Jähriger stahl Mofa in Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen