Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Behebung mit gestohlener Bankomatkarte: Polizei fahndet

Die Polizei fahndet nach diesem Verdächtigen.
Die Polizei fahndet nach diesem Verdächtigen. ©LPD Wien
Die Polizei fahndet nach einem Tatverdächtigen, der am 10.12.2013 um 20:24 Uhr und ein zweites Mal um 20:29 Uhr in einer Bankfiliale in der Troststraße mit einer gestohlenen Bankomatkarte Bargeld behob.

Gegen 18:40 Uhr hatte der Beschuldigte ein Fahrzeug aus dem 14. Bezirk (Felbingerstraße) entwendet, in dem sich die persönlichen Gegenstände des späteren Opfers befanden. So gelang es dem mutmaßlichen Täter, an Bankomatkarte und den dazugehörigen Code zu gelangen, so die Polizei.

Das gestohlene Auto, dass der Beschuldigte Anfang Dezember entwendet hatte, konnte am 07.01.2013 am Brunnweg 14 in Favoritenjedoch sichergestellt werden – vom Täter selbst fehlt aber noch jede Spur.

Wiener Polizei bittet um Hinweise

Hinweise, auch vertraulich, werden an das zuständige Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 0131310/25800 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Behebung mit gestohlener Bankomatkarte: Polizei fahndet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen