Beck eröffnet Record Club

Mit seinem "Record Club" hat sich Beck wieder einmal etwas ganz Besonderes ausgedacht. Das Projekt basiert auf der Idee ein bereits existierendes Album in nur einem Tag neu aufzunehmen, und das ohne jegliche Proben oder Absprachen.
Beck produziert Jamie Lidell

Bei den aktuellen Studiogästen handelt es sich um Sonic Youth’s Thurston Moore und Douglas McCombs von Tortoise. Welchem Album sich die Truppe angenommen hat ist noch nicht bekannt aber der Tortoise-Gitarrist erzählte gegenüber TimeOutNY.com, dass es sich um ein “broad spectrum of music that was sort of appropriate” handle. Nach seiner Fertigstellung gibt es das Ergebnis online zu begutachten. /p>

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Beck eröffnet Record Club
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen