AA

Beach-Volleyball: Peter Gartmayer beendet Karriere

Der 30-jährige Wiener, der mit Partner Clemens Doppler den EM-Titel 2007 in Valencia holte, will sich in Zukunft der Trainerfortbildung widmen.

Doppler macht zumindest bis zu den Olympischen Spielen 2012 weiter. Sein neuer Partner wird in den kommenden Wochen präsentiert.

“Die Olympischen Spiele in London 2012 sind für mich aus körperlichen und persönlichen Gründen kein realistisches Ziel mehr geblieben. Der jetzige Schritt war kein leichter”, betonte Gartmayer, der seit 2006 mit dem Oberösterreicher Doppler zusammengespielt hatte, am Sonntag. In der Saison 2007 waren Doppler/Gartmayer auf der World Tour elf Mal in die Top Ten gekommen, darunter bei der Weltmeisterschaft und allen vier Grand-Slam-Turnieren. Insgesamt schafften sie es in ihrer gemeinsamen Karriere 18 Mal in die Top Ten, fünfmal unter die besten Fünf.

Gartmayer wirkte zehn Jahre auf der internationalen Beach-Volleyball-Bühne und nahm heuer in Peking nach 2004 (mit Robert Nowotny 19.) zum zweiten Mal an Olympischen Spielen teil. In China gewann das ÖVV-Gespann alle Gruppenspiele und belegte schließlich Platz neun. “Es ist schade, dass Pez aufhört. Es waren drei geniale Jahre mit ihm”, erklärte der 28-jährige Doppler.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Beach-Volleyball: Peter Gartmayer beendet Karriere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen