BC Vienna neuer Budocenter-Pächter ab 1. Juli

Das Budocenter hat mit BC Vienna ab 1. Juli 2014 einen neuen Pächter gefunden. Nun stehen die für Basketball nötigen Adaptierungen an.

Nachdem Volleyball-Rekordmeister hotVolleys die Arena Ende Juni an die Stadt Wien zurückgegeben hatte, hat das Sportamt (MA 51) nach Auskunft des Büros von Sportstadtrat Christian Oxonitsch den Basketball-Meister 2013 als neuen Betreiber gefunden.

Pachtverträge dieser Art unbefristet abgeschlossen, sie sind von beiden Seiten innerhalb von sechs Monaten kündbar. Der Name der künftigen BC-Vienna-Spielstätte bleibt offiziell bzw. auf Stadtplänen etc. Budocenter, solange nicht bei der Stadt eine Namensänderung beantragt wird. Dies wäre im Endeffekt vom Kulturressort zu behandeln. Inoffiziell bzw. “zum Eigenbedarf” könnte BC Vienna der Halle aber einen anderen Namen geben.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 12. Bezirk
  • BC Vienna neuer Budocenter-Pächter ab 1. Juli
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen