ÖBB legen Mitarbeiterabbau beim Postbus auf Eis

Frohe Botschaft für rund 180 Beschäftigte der Postbus-Werkstätte in Wien-Erdberg. Der für Mitte des Jahres angepeilte Abbau von Beschäftigten bei der Postbus-Tochter wurde vorerst abgeblasen, berichtete die "Wiener Zeitung".

Laut einem internen Papier der Bahn liege der Auftrag an ein Consultingunternehmen, die Vermittlung von Postbus-Beschäftigten in andere Jobs vorzunehmen, auf Eis. Das Postbus-Management und der -Betriebsrat beabsichtigten demnach in den kommenden Tagen die wirtschaftliche Lage “intensiv” zu analysieren.

Obwohl im Moment Tauwetter herrscht, wollen die Arbeitnehmervertreter dem Vernehmen nach im Fall des Falles betriebsstörende Betriebsversammlungen abhalten, an denen nicht nur Mechaniker und Techniker, sondern auch Busfahrer teilnehmen werden, schreibt die Zeitung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • ÖBB legen Mitarbeiterabbau beim Postbus auf Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen