Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baumeister im Bezirk Wien-Umgebung von alkoholisiertem Mann mit Waffe bedroht

Faustfeuerwaffe im Bezirk Wien-Umgebung gegen Baumeister gerichtet
Faustfeuerwaffe im Bezirk Wien-Umgebung gegen Baumeister gerichtet ©APA (Sujet)
Ein Baumeister ist in Wien-Umgebung von einem alkoholisierten unbekannten Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht worden. Der Mann flüchtete in Richtung Wien.

In Maria Lanzendorf, im Bezirk Wien-Umgebung hat am Dienstag, den 26. März ein laut Polizei “ausgeschriebener, alkoholisierter und gewalttätiger” Mann einen Baumeister mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Der Beschuldigte sei in der Folge mit einem Auto geflüchtet.

Baumeister mit Waffe bedroht

Der Vorfall hatte sich gegen 13.15 Uhr ereignet. Laut Polizei ist der 48-Jährige, der von einer ausländischen Justizbehörde gesucht werde, in einem Haus in Maria Lanzendorf eingemietet. Umbaumaßnahmen eines anderen Mieters hätten ihm nicht gepasst, weshalb er am Dienstag zu der “einer Pistole ähnlichen” Faustfeuerwaffe gegriffen und den Baumeister bedroht habe. Bei dem Fluchtwagen des Verdächtigen handelt es sich einem Polizeisprecher zufolge um einen grünen Jeep Cherokee mit Wiener Kennzeichen.

Die Fahndung nach dem Mann läuft. Zuvor war auch eine Handypeilung vorgenommen worden.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Baumeister im Bezirk Wien-Umgebung von alkoholisiertem Mann mit Waffe bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen