Basketball-Star Bryant fällt rund neun Monate aus

Zwangspause für Kobe Bryant
Zwangspause für Kobe Bryant
Basketball-Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers muss nach einer Schulter-Operation voraussichtlich neun Monate pausieren. Das teilte der Verein aus der nordamerikanischen Profiliga NBA am Mittwoch (Ortszeit) mit. Der rund zweistündige Eingriff in einer Klinik in Los Angeles sei "erfolgreich verlaufen", hieß es in der Mitteilung.


Der 36-jährige Bryant hatte sich am vergangenen Mittwoch im Spiel bei den New Orleans Pelicans einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen. Der behandelnde Arzt Neal ElAttrache rechnet mit einer vollständigen Genesung des 16-fachen All-Stars. “Wenn alles wie erwartet verläuft, sollte er zum Saisonstart fit sein”, wurde ElAttrache in der Lakers-Aussendung zitiert.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Basketball-Star Bryant fällt rund neun Monate aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen