Basketball-EM: Frankreich unterlag Deutschland

Deutschland schlug Frankreich 80:74
Deutschland schlug Frankreich 80:74
Der Eröffnungstag der EuroBasket 2013 hatte auch am Abend noch eine Überraschung parat. Vize-Europameister Frankreich musste sich Deutschland in Gruppe A 74:80 geschlagen geben. Das DBB-Team bot eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Fünf Spieler scorten bei dem Erfolg in Ljubljana zweistellig.


Mit Mühe entging der Gastgeber einer Auftaktniederlage. Slowenien wärmte sich vor ausverkauftem Haus in Celje mit einem hart erkämpften 62:60 über Tschechien für das große Duell mit Spanien 24 Stunden später in der Gruppe C auf.

In Jesenice (Gruppe B) setzte sich Serbien gegen Litauen 63:56 durch. Der ehemalige Traiskirchener Nemanja Bjelica steuerte als drittbester Scorer seines Teams 13 Punkte zum Sieg bei. Im Duell zweier ehemaliger Europameister war Italien in Koper (Gruppe D) beim 76:69 gegen Russland lange Zeit ungefährdet, musste aber in der Schlussphase doch noch ein wenig zittern.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Basketball-EM: Frankreich unterlag Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen