Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barrichello am Schnellsten

Rubens Barrichello hat am Freitag mit einer Rundenzeit von 1:10,549 im Freien Training für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich Bestzeit erzielt.

Mit 1:10,549 Minuten war der Brasilianer auf dem A1-Ring in Spielberg, wo am Sonntag (Start: 14.00 Uhr/live ORF 1) der sechste Saisonlauf in Szene geht, um 3/100 Sekunden schneller als sein Ferrari-Teamkollege Michael Schumacher, der in der WM überlegen in Front liegt.

Knapp hinter dem favorisierten Duo folgte der Kolumbianer Juan Pablo Montoya im Williams-BMW (+0,064) auf Platz drei, der finnische McLaren-Mercedes-Pilot Kimi Räikkönen hatte als Vierter auch nur 0,108 Sekunden Rückstand auf Barrichello. Der schottische Vorjahrssieger David Coulthard (+0,867 Sek.), der noch nie schlechter als Zweiter in der Steiermark war, fuhr mit seinem McLaren auf Rang neun. Der Wahlösterreicher Ralf Schumacher (BMW-Williams/+1,103 Sek.) wurde Zwölfter.

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Barrichello am Schnellsten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.