Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barockes Wasserspektakel auf Schloss Hof finden doch statt

Von 20. bis 30. August findet das barocke Wasserspektakel statt.
Von 20. bis 30. August findet das barocke Wasserspektakel statt. ©Zsolt Marton
Von 20. bis 30. August findet im Schloss Hof das Barocke Wasserspektakel statt. Es gelten Corona-Sicherheitsauflagen.

Schloss Hof im Marchfeld lädt nach der Corona-bedingten Verschiebung doch noch zum barocken Wasserspektakel. Acht Abende stehen von 20. bis 30. August (jeweils Donnerstag bis Sonntag) auf dem Programm. Die märchenhafte Geschichte vom kleinen Mädchen zur jungen Kaiserin wird von Pferden, Tanz, Akrobatik, Musik, Trommeln, Gesang und nicht zuletzt von 20 Meter hohen Fontänen begleitet.

Wasserspiele finden unter Corona-Sicherheitsmaßnahmen statt

Wasserspiele auf Schloss Hof haben schon im 18. Jahrhundert die damaligen Besitzer Prinz Eugen von Savoyen und Maria Theresia fasziniert. Tom und Domino Blue lassen den Zauber wiederaufleben. Sie zeichnen für Drehbuch und Musik der "Barocken Wasserspiele" verantwortlich, die erstmals 2019, damals allerdings nur an einem Abend, zu sehen waren.

Aufgrund der Covid-19-Präventionsmaßnahmen wird es keine Publikumstribüne geben, Stühle werden mit dem vorgegebenen Mindestabstand von einem Meter fix aufgestellt. Pro Termin können maximal 750 Besucher auf der Terrasse 7 dabei sein. Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt.

Service: "Barocke Wasserspiele" auf Schloß Hof, 20. bis 23. und 27. bis 30. August, jeweils 20.00 Uhr

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Barockes Wasserspektakel auf Schloss Hof finden doch statt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen